praescio - Recruiting | Executive Search | Headhunting
(+49) 2305.9803000
praescio Blog
  1. Startseite
  2. Vlog
  3. G-BA: Änderungen-Zahnarzt-QM
Martin J. BeuthDienstag, 8. April 2014 von Martin J. Beuth

G-BA: Änderungen-Zahnarzt-QM

Für Sie gelesen: Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschuss über Änderungen im Qualitätsmanagement in der vertragszahnärztlichen Versorgung!

Neben der obligatorischen Ausrichtung von Praxisabläufen, orientiert an den gesetzlichen und vertraglichen Rahmenbedingungen, sollen nun weitere Instrumente eines einrichtungsinternen QM unter Anwendung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses genutzt werden.

Der Gemeinsame Bundesausschuss weist in seiner Veröffentlichung vom 23.01.2014 ausdrücklich auf Arbeitsprozesse und die Praxisorganisation hin, jedoch besonders auf Risikomanagement als zentrale Aufgabe der Praxisleitung.

Was heißt das für Sie als Zahnarzt?

Sie müssen...

  • ein Risikoprofil erstellen (Risiken auf der Grundlage von sektorspezifischen Quellen zu identifizieren und analysieren),
  • potentielle Risiken bewerten,
  • eine Risikostrategie festlegen, die alle Beteiligten – auch den Patienten – einbezieht, indem Empfehlungen zur Erkennung/Überwachung, Bewältigung eines potentiellen Risikos formuliert, kommuniziert und durch Verantwortlichkeiten festgelegt werden.

Zudem müssen Sie nun ein praxisinternes Fehlermeldesystem mit folgenden Mindestanforderungen einführen:

  • einfaches, klar strukturiertesSystem
  • anonyme und sanktionsfreie Berichtsmöglichkeit für alle Praxismitarbeiter
  • freiwillige Teilnahme (keine Berichtsverpflichtung)
  • Wahrung der Vertraulichkeit und des Datenschutzes
  • Auswertung des Ereignisses durch Verantwortlichen
  • vertraulicher Umgang mit dem Ergebnis
  • zeitnahes Feedback, falls gewünscht
  • Möglichkeit des externen Austausches
  • Berücksichtigung des Ergebnisses im Rahmen des Risikomanagements
  • Dokumentation
  • Notfallmanagement
  • Hygienemanagement

Mehr Information auf den Internetseiten vom Gemeinsamen Bundesausschuss.

[Quelle: https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/1918/, 08.04.2014, 13:29h]

Wir helfen Ihnen gern dabei, diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden. Wir haben eine digitale QM-Lösung, mit der wir eben solche Änderungen aktiv für Sie umsetzen - mehr unter ZQM-7. Sprechen Sie uns darauf an - Wir beraten Sie gern!

Jetzt unverbindlich informieren!

Infos zum Autor
Martin J. Beuth
Martin J. Beuth
Betriebswirt für med. Verwaltung, Gesundheitsökonom B.A., Personal & Business Coach (IHK), Fachwirt für Personalberatung & Personalvermittlung (IHK), Geschäftsführer

zurück