praescio - Recruiting | Executive Search | Headhunting
(+49) 2305.9803000
Pflegefachkräfte für Klinik und Pflegeheim im Ausland rekrutieren
Ausländische Pflegekräfte
  1. Startseite
  2. Pflegekräfte aus dem Ausland

Pflegekräfte aus dem Ausland - wir finden Ihr Personal

  • Schnell offene Stellen besetzen
  • Qualifiziertes Fachpersonal für die Pflege finden
  • Bewerber aus ganz Europa

Den Pflegenotstand beheben

Deutschland altert zunehmend. In den kommenden Jahrzehnten wird sich der Prozentsatz der über 70-Jährigen in der Gesellschaft drastisch erhöhen. Und bereits heute sind die Folgen des demografischen Wandels unserer Gesellschaft zu spüren. Verbesserte medizinische Möglichkeiten und bessere Lebensumstände verlängern unsere Lebensspanne. Häufig ist diese mit einem hohen Pflegeaufwand für die älteren Menschen verbunden. Ein Pflegeaufwand, der nur durch ein qualifiziertes Fachpersonal gedeckt werden kann.

Der erhöhte Pflegebedarf ist dabei mit vielen Herausforderungen verbunden. Aktuell fehlen im gesamten Bundesgebiet Tausende von qualifizierten Pflegekräften in allen Teilgebieten. Um diesen Notstand kurzfristig beheben zu können, greifen immer mehr Pflegeeinrichtung auf Pflegekräfte aus dem Ausland zurück.

Geschultes Personal für professionelle Pflegedienste finden

Der deutsche Arbeitsmarkt ist nahezu gesättigt. Die geringe Arbeitslosenquote macht es für Arbeitgeber aller Branchen schwer, offene Stellen zu besetzen. Insbesondere in der Pflegebranche führt dies zu echten Notständen. Unbesetzte Stellen gehen zu Lasten von Mitarbeitern – vor allem aber zu Lasten der Patienten, die dringend hochwertige Pflegeangebote benötigen.

Ungelerntes Personal und Quereinsteiger eignen sich nur für einen Bruchteil der anfallenden Arbeiten. Um eine erstklassige Pflege bieten zu können, brauchen Arbeitgeber ein qualifiziertes Fachpersonal für die Pflegestellen. Da der europäische Arbeitsmarkt offen ist, können Unternehmen auf die Zusammenarbeit mit einem ausländischen Pflegepersonal setzen. In vielen EU-Ländern entsprechen die Ausbildungsnormen vergleichbaren Standards zum deutschen System.

Die legalen Hürden für die Anstellung von EU-Ausländern sind sehr gering. Daher erschließen sich über die Suche im Ausland Stellenmärkte mit Millionen von Arbeitssuchenden. Viele bieten nicht nur ein passendes Qualifikationsprofil, sondern auch ausreichend Arbeitserfahrungen.

Internationales Pflegepersonal – die vielen Vorteile kennen

Die Pflegebranche hat in Deutschland einen sehr schlechten Ruf. Schlechte Arbeitszeiten, eine geringe Entlohnung und eine Arbeit, die körperlich wie mental anstrengend ist, schrecken potenzielle Interessenten schnell ab. Bundesweit wird aktiv daran gearbeitet, die Rahmenbedingungen für die Arbeit in der Pflege zu verbessern. Und das Interesse für eine Karriere in der Pflege hat sich in den vergangenen Jahren durchaus gesteigert. Dennoch gibt es aktuell große Lücken zu schließen, was sich durch den deutschen Arbeitsmarkt allein nicht zeitnah umsetzen lässt.

Die Integration von ausländischem Pflegepersonal ist für große und kleine Pflegedienst eine gute Möglichkeit, um den akuten Notstand zu beheben. Eine große Sorge für Arbeitgeber ist hier vor allem eine mögliche Sprachbarriere. Dabei gibt es eine Vielzahl von EU-Ländern, in denen Deutsch-Grundkenntnisse während der Schulbildung vermittelt werden. Dies gibt den potenziellen Bewerbern zumindest, die Fähigkeit zu kommunizieren. Die folgenden Pflegekräfte können oft mit deutschen Grundkenntnissen überzeugen:

  • Pflegekräfte aus Polen
  • Pflegepersonal aus der Slowakei
  • Pflegepersonal aus Griechenland

Darüber hinaus sind interessierte Pflegekräfte aus dem Ausland häufig bereit, Sprachbildungen zu durchlaufen, bevor sie die neue Stelle in Deutschland antreten.

Direkte Stellenvermittlung von Fachpersonal aus dem Ausland

Eine seriöse Personalvermittlung für Pflegepersonal aus dem Ausland greift auf einen individuellen Talentpool zurück. Dieser umfasst ein ausgebildetes Pflegepersonal, das den deutschen Standards gerecht wird. Begeben sich Firmen auf eigene Faust auf die Suche nach ausländischen Pflegekräften, ist es häufig schwer zu durschauen, wer tatsächlich geeignet ist. Aus diesem Grund entscheiden sich medizinische Einrichtungen aller Art und Größe immer häufiger dazu, um die professionelle Hilfe von erfahrenen Direktvermittlern zu nutzen. Passende Bewerber werden direkt mit dem Arbeitgeber in Kontakt gebracht. Der Arbeitgeber arbeitet dafür ein individuelles Wunschprofil für die Kandidaten aus. Dies vereinfacht und beschleunigt den internationalen Bewerbungsweg für alle Beteiligten.

Was kostet die Vermittlung von ausländischen Pflegekräften?

Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen fürchten einen hohen Kostenaufwand für die Personalbeschaffung aus dem Ausland. Kosten fallen erst nach einer erfolgreichen Stellenvermittlung an. Wird das passende Pflegepersonal nicht gefunden, muss der Aufwand nicht entschädigt werden. Der tatsächliche Kostensatz orientiert sich dann am Bruttojahreseinkommen des eingestellten Personals. Ein Teil wird zum Beginn der Anstellung beglichen, der Ausstand nach einer erfolgreichen Arbeitszeit von sechs Monaten.

Im Vergleich zu einer klassischen Kandidatensuche, die sich häufig über viele Monate hinwegzieht, sparen viele Unternehmen bares Geld. Die Personalabteilung wird entlastet, offene Stellen in der Pflege werden schnell besetzt und das vermittelte Personal entspricht dem Wunschprofil.

Wir von praescio freuen uns darauf, für Sie geeignete Pflegekräfte aus dem Ausland zu finden. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und ein unverbindliches Angebot.

zurück

Top Consultant 2019Erfahrungen & Bewertungen zu praescio GmbH