praescio - Recruiting | Executive Search | Headhunting
(+49) 2305.9803000
Hygienefachkraft gefunden über Personalvermittler, Headhunter
Hygienefachkraft gesucht
  1. Startseite
  2. Hygienefachkraft gesucht – die besten Kandidaten anstellen

Hygienefachkraft gesucht – die besten Kandidaten anstellen

  • Qualifiziertes Personal schnell finden
  • Individuelle Beratung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Den verdeckten Arbeitsmarkt optimal nutzen

Hygienefachkraft – bundesweit gibt es Personalnotstand

Das Ausbildungsprofil der qualifizierten Hygienefachkraft ist zunehmend gefragt. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt bundesweit an. Dies führt zu einer erhöhten Nachfrage für Personal im Rahmen der ambulanten wie stationären Krankenpflege.

Wird eine Hygienefachkraft gesucht, muss das Qualifikationsprofil passen. Die Ausbildung zur Hygienefachkraft wird über eine Weiterbildung gesichert. Die passenden Kandidaten erlernen alle relevanten Krankenhausabläufe und sind in der Lage, Aufgabe wie Personalschulungen zu übernehmen. Die Art der Fortbildung und die notwendigen Voraussetzungen können unterschiedlich aussehen:

  • Einjährige Vollzeit-Weiterbildung
  • Zweijährige berufsbegleitende Weiterbildung
  • Als zertifizierte Krankenpfleger/innen
  • Nach langjährigen, nachweisbaren Berufserfahrungen in der Branche

Offene Stellen schnell besetzen

Hygienefachkräfte spielen in allen Bereichen der Pflege eine zentrale Rolle. Ohne ein umfassendes Personalnetz kann die Hygienequalität in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen nur schwer aufrechterhalten werden. Auch Kontrollen der bestehenden Systeme lassen sich dann nur rudimentär umsetzen. Denn obwohl die allgemeine Planung und Kontrolle der Hygienevorschriften durch die Einrichtungsleitung und beauftragte Hygieniker übernommen werden, braucht es für eine reibungslose Umsetzung geschultes Personal.

Leider hat die Pflegebranche im Allgemeinen einen recht schlechten Ruf. Spezifische Teilereiche wie die der Hygieneumsetzung sind darüber hinaus nicht ausreichend als eigenständiges Berufsbild bekannt. Das Interesse eine Karriere als Hygienefachkraft einzuschlagen, ist entsprechend gering.

Private und staatliche Einrichtungen stehen daher oft vor der Herausforderung, einen geregelten Arbeitsalltag mit zu wenig Personal zu realisieren. Möchte man offene Stellen schnell besetzen, sind klassische Bewerbungsplattformen eine ineffiziente Wahl. Eine immer häufiger genutzte Alternative sind spezialisierte Personalvermittlungen für Hygienefachkräfte.

Hygienefachkraft mit Personalvermittlung finden

Wird eine Stelle für Hygienefachkräfte auf einer offenen Bewerbungsplattform ausgeschrieben, kommt es zu klassischen Problemen. Zum einen ist die Anzahl von unqualifizierten Bewerbern sehr hoch. Viele sind sich nicht bewusst, dass es sich im Rahmen der Pflege nicht um eine einfache Reinigungskraft handelt. Zum anderen schrecken qualifizierte Arbeitssuchende vor den öffentlich zugänglichen Ausschreibungen zurück. Sie haben Bedenken, welche Art von Arbeitgeber und welche Arbeitsbedingungen sie erwarten.

Durch eine Direktvermittlung von professionellen Headhuntern für qualifiziertes Hygienefachpersonal lassen sich diese Probleme leicht umgehen. Die Personalvermittlung greift auf einen bundesweiten Talentpool für Fachkräfte aus der Pflegebranche zurück. Auf Wunsch ist auch eine internationale Rekrutierung möglich.

Wie funktioniert die Vermittlung von Hygienefachkräften?

Nach einem intensiven Vorgespräch mit dem suchenden Unternehmen wird ein individuelles Personalprofil erstellt. Dies berücksichtigt nicht nur die klassischen Hardskills wie Bildungsweg und Berufserfahrung. Auch Softskills wie Time-Management oder Teamfähigkeit werden einbezogen. Anhand dieser Daten werden Kandidaten direkt kontaktiert. Ihnen wird die Stellenanzeige vorgelegt und sie können darüber entscheiden, ob ein Kontakt zum Arbeitgeber hergestellt wird. Gleichzeitig werden die Bewerbungsunterlagen dem Unternehmen zur Verfügung gestellt. Kommt es zu einem übereinstimmenden Interesse zwischen Bewerber und dem Unternehmen, wird ein direkter Kontakt hergestellt.

Dieses Vorgehen stellt sicher, dass beide Seiten an einer Anstellung interessiert sind. Das anschließende interne Bewerbungsverfahren ist somit ab dem Erstkontakt optimiert. Einer schnellen Anstellung steht so nichts im Weg.

Was kostet eine Personalvermittlung für Hygienefachkräfte?

Für Kandidaten ist der gesamte Bewerbungsprozess kostenlos. Wird eine Hygienefachkraft gesucht, fallen für das Unternehmen erst nach einer erfolgreichen Rekrutierung Kosten an. Diese orientieren sich an der Höhe des Bruttojahreseinkommens der zu besetzenden Stelle. Ein Teil der Zahlung wird bei Arbeitsantritt fällig. Der Rest wird erst nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit von sechs Monaten eingefordert.

Im Vergleich zu klassischen Bewerbungswegen ist die Arbeit mit einem Direktvermittler sehr günstig. Stellenausschreibungen auf offenen Bewerbungsplattformen sind sehr teuer und garantieren keinen Erfolg. Kommt es über die Personalvermittlung nicht zu einer Einstellung, fallen auch keine Kosten an – es gibt kein Risiko. Darüber hinaus wird ein Großteil der Arbeitslast außerhalb des Unternehmens getragen, was zusätzlich Personalkosten spart.

Über praescio

Wir sind ein Direktvermittler und haben uns in den vergangenen Jahren auf die Arbeit im Gesundheitssektor spezialisiert. Die praescio GmbH vermittelt bundesweit qualifiziertes Personal wie Hygienefachkräfte. Gerne beraten wir Sie zu Ihren Möglichkeiten, offene Stellen schnell und effizient zu besetzen.

zurück

Top Consultant 2019Erfahrungen & Bewertungen zu praescio GmbH