praescio - Recruiting | Executive Search | Headhunting
(+49) 2305.9803000
praescio Blog
  1. Startseite
  2. Blog
  3. Burn-Out in medizinischen Berufen
Martin J. BeuthDienstag, 6. November 2012 von Martin J. Beuth

Burn-Out in medizinischen Berufen

Burnout ist in der Gesellschaft bereits ein großes Thema, bei den meisten Heilberufen wird dies jedoch als Schwäche angesehen und totgeschwiegen.

Wie äußert sich ein Burn-Out?

Burn-Out wird von den Betroffenen als ein Verlust von Lebensenergie beschrieben. Erst ständige Unausgewogenheit führt in den Erschöpfungszustand (modifiziert nach North / Freudenberger.)

Immer mehr Personen mit medizinischen Berufen betroffen...

Dabei leiden immer mehr Personen mit medizinischen Berufen an Burnout oder sind von Burnout bedroht. Viele Inhaber einer Praxis sind dort von früh morgens bis spät abends eingespannt. Es ist nicht einfach, den steigenden Patientenerwartungen gerecht zu werden. Wenn die Praxis geschlossen ist, dann wird mit dem wachsenden Papierkrieg gekämpft: Anfragen von Krankenkassen, Anfragen von Verbänden, Buchhaltung, Angebote sichten, Abrechnung u.v.m.

Ein Spagat zwischen „für seine Patienten da sein“ und „Unternehmer sein“!

Die Work-Life-Balance wird oftmals empfindlich gestört. Sehr häufig findet ein Ausgleich in den verschiedenen Lebensbereichen nicht mehr statt. Karriere, Gesundheit, Beziehungen, Sicherheit und Spiritualität sind nicht mehr im Einklang. Nach einigen Monaten oder erst nach Jahren beginnt dann ein Klagen und eine unterschwellige Unzufriedenheit. 

Aus meiner Erfahrung als Praxisberater...

Ich höre als Praxisberater von meinen Klienten häufig folgende Sätze:

  • „Ich bin total fertig.“
  • „Ich weiß irgendwie nicht weiter. Mein Beruf frisst mich auf.“
  • „Die Arbeit geht über meine Kräfte und mir fehlen auch die Möglichkeiten.“
  • „Ich investiere so viel Energie und es kommt nichts zurück!“
  • „Ich fühle mich krank.“
  • „Ich muss weitermachen, durchpowern, irgendwo muss das Geld ja herkommen!“
  • „Ich arbeite mich zu Tode und andere ernten die Früchte meiner Arbeit.“
  • „Ich bin gefangen in diesem Gesundheitssystem. Ich kann weder vor noch zurück!“

 

Finden Sie sich in diesen Aussagen wieder?

Dann sollten Sie über eine Beratung in Sachen Praxismanagement nachdenken. Wir beraten Sie gern...

Jetzt Rückruf vereinbaren!

Infos zum Autor
Martin J. Beuth
Martin J. Beuth
Betriebswirt für med. Verwaltung, Gesundheitsökonom B.A., Personal & Business Coach (IHK), Fachwirt für Personalberatung & Personalvermittlung (IHK), Geschäftsführer

Kommentar abgeben

Bild neu laden

zurück